SZG-Mitgliederversammlung

An der online-Mitgliederversammlung vom 16.04.21 konnte SZG-Präsident Peter Maeder, Generalsekretär der Land- und Forstwirtschaftsdirektion FR, zwei neue Vorstandsmitglieder begrüssen: Daniel Bachmann, Fachstelle Gemüse, Strickhof ZH und Urs Müller, Leiter Obst Beeren Gemüse, Arenenberg TG. Sie wurden einstimmig gewählt und folgen auf Andreas Rüsch, Stv. Direktor Strickhof ZH. Damit ist der SZG-Vorstand erweitert worden. So kann dieser die Interessen aller Gemüsebauregionen besser vertreten und die vielseitigen Aufgabengebiete abdecken. Vor über 50 Mitgliedern und Gästen wurden die statutarischen Geschäfte einstimmig genehmigt, inklusive dem Finanzrahmen für Mitgliederbeiträge für die Jahre 2022-25.

Das Kerngeschäft der SZG bleibt das Meldewesen im Gemüsebau. Zusammen mit den kantonalen Fachstellen leistet die SZG durch eine hohe Qualität der Meldungen einen Mehrwert für Bund und Branche.

Daneben durfte Peter Maeder feststellen, dass das Engagement der SZG für den Ausbau von Ressourcen im gemüsebaulichen Wissenssystem Früchte trägt. Erstens steht die Eröffnung einer dezentralen Versuchsstation von Agroscope in Ins an (Vertragspartner: Agroscope, Kt. BE, GVBF). Und zweitens wird der Aufbau eines nationalen Kompetenznetzwerkes Gemüsebau (NKG) vom BLW finanziell unterstützt. Das Netzwerk soll alle Stakeholder im gemüsebaulichen Wissenssystem besser vernetzen und dadurch Mehrwerte generieren.

Die nächste SZG-Mitgliederversammlung findet am Freitag, 22. April 2022 in Bern statt.

Zur Medienmitteilung Agroscope "Dezentrale Versuchsstation Gemüsebau Ins"

« zurück zur Übersicht